Monday, 27. May 2024
Kochbuch

  • Rezept suchen
  • Rezept des Tages




  • Zum Anfang
  • Hühnchenpastete

    45 Minuten

  • 2 Hühnerbrustfilet
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebel
  • Butter
  • 100 Gramm Pilze (Champignons)
  • 1 Teelöffel Mehl (gehäuft)
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel saure Sahne (gehäuft)
  • 150 Milliliter Hühnerbrühe
  • Thymian
  • Muskatnuß
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Eier
  • 2 Personen
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • * Etwas Butter in eine Pfanne geben.
    * Pilze waschen und schneiden.
    * Frühlingszwiebeln waschen und schneiden.
    * Hühnerbrustfilets in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

    * Die Butter in der Pfanne schmelzen.
    * Die Hühnerbrustfilets mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten.

    * Wenn das Fleisch durchgebraten ist, das Mehl in der Pfanne mit dem Fleisch verrühren.
    * Frühlingszwiebeln und Pilze mit in die Pfanne geben und verrühren.
    * Senf, saure Sahne und Hühnerbrühe in der Pfanne verrühren.
    * Alles mit Thymian, Muskatnuß, Salz und Pfeffer würzen.

    * Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

    * Das Fleisch einige Minuten in der Pfanne köcheln lassen, damit alles gut erwärmt wird und sich die Flüssigkeit etwas reduziert.


    * Den Blätterteig ausrollen und etwa auf die Größe der Auflaufform zuschneiden.
    * Kleine "Lüftungsschlitze" in den Blätterteig schneiden.

    * Das Fleisch aus der Pfanne in die Auflaufform füllen.
    * Den Blätterteig als Deckel über das Fleisch legen (er soll nicht über den Rand der Form hängen!).
    * Das Ei verquirlen und damit den Blätterteig bestreichen (damit er eine schöne Farbe bekommt).

    * Die Pastete im oberen Teil des Ofens ca. 15 Minuten goldbraun backen.

    * Fertig.
    * Als Beilage eignet sich z.B. ein Tomatensalat.

    Huehnchenpastete.JPG

    Mail an den Chefkoch