Monday, 27. May 2024
Kochbuch

  • Rezept suchen
  • Rezept des Tages




  • Zum Anfang
  • Gedeckter Apfelkuchen

    90 Minuten

  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 2 Teelöffel Backpulver gestrichen
  • 100 Gramm Zucker für den Teig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eier
  • 1 Eßlöffel Milch
  • 150 Gramm Butter
  • 1 Kilogramm Apfel
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Eßlöffel Rum
  • Das Mehl, die Speisestärke, das Backpulver, Zucker für den Teig, Vanillezucker, Salz, Eier, Milch und Butter miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Klarsichtfolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
    Die Äpfel schälen, das Kernhaus entfernen und in dünne, kleine Scheiben schneiden und mit dem Zucker für die Füllung, dem Zimt und dem Rum vermischen.

    Ein Drittel des Teiges in der Größe der Springform ausrollen, das wird später der "Deckel" für den Kuchen. Mit dem restlichen Teig eine Springform auslegen, am Rand etwa 3 cm hoch. Dann Die Äpfel auf dem Teig in der Springform verteilen und mit dem "Teigdeckel" zudecken. Den "Deckel" an den Rändern festdrücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

    Bei 160°C Umluft für 40 - 45 Minuten backen.
    Vor dem Servieren kann man den Kuchen noch mit Puderzucker bestreuen.

    gedeckterApfelkuchen.jpg

    Mail an den Chefkoch